Der PCGS Wird Im Dezember 2013 In Monaco Und Genf Auf Den MÜnzmessen Austellen

Vertreter des PCGS Paris (www.PCGSEurope.com) , des Marktführers für die Bewertung und Authentifizierung von Münzen, nimmt auf der kommenden Münzmesse in Monaco (Grande Bourse Numismatique, Cartophile et Philatélique) am 1. Dezember Ihre Münzen zur Bewertung entgegen.

1683-England-Charles-II-5-Guineas„Wir werden ebenfalls auf der Münzmesse in Genf, der Bourse Numismatique Internationale Genevè, in der Schweiz am 8. Dezember auf Wunsch der Veranstalter und Auktionatoren werden wir vor Ort den Sammlern und Händlern wertvolle Informationen über die Dienstleistungen des PCGS in Europa“, sagte Frau Muriel Eymery, Vizepräsidentin für internationale Wirtschaftsentwicklung.

„Wir sehen ein wachsendes Interesse von Schweizer Sammlern und den großen Auktionshäusern seit der Eröffnung des Pariser Büros des PCGS. Eine wachsende Anzahl vom PCGS bewerteter Münzen wird in verschiedenen Auktionen in ganz Europa angeboten und viele dieser Münzen wurden in Paris bewertet und authentifiziert“, erklärte Frau Eymery.

Vom PCGS bewertete Münzen befinden sich unter den Highlights von 3, während der kommenden beiden Münzmessen stattfindenden, Auktionen. Unter diesen befinden sich Münzen aus Kambodscha, China, Italien, Russland, den USA und weiterer Länder.

Die Auktion in Monaco wird von Editions V. Gadoury veranstaltet und die beiden Auktionen in Genf von Maison Palombo Genève und Chaponniere & Firmenich, S.A.

Herr Stephane Palombo von Maison Palombo Genf sagte: „Vor vielen Jahren entschlossen wir uns unsere Münzen durch den PCGS bewerten und zertifizieren zu lassen um mit unserer weltweiten Kundschaft einherzugehen, welche sich bereits auf die Authentifizierung durch Drittanbieter verlässt und um dem Europäischen Sammler diesen wichtigen Service nicht vor zu enthalten.“

1924-South-Africa-PoundAbgesehen von den Auktionen ist Herr Gadoury ebenfalls ein bekannter Numismat und hat erst gerade ein neues Buch von Herrn Jean Lecompte über die Münzen und Medalien von Französisch-Indochina veröffentlicht „Monnaies et jetons de l'Indochine Française-2014“ welches an das 2007 erschienene Buch von Herrn Lecompte „Monnaies et jetons des Colonies Francaises“ anknüpft.

 

Die „Lec“ Referenznummern des neuen Buches und Herrn Lecomptes Nachforschungen werden durch den PCGS bei entsprechenden Münzen aus Französisch-Indochina und den über 800 ehemaligen Französischen Kolonien benutzt.

 

„Das Sammeln von Münzen und die Investition in diese werden weltweit immer populärer und die damit einhergehende Bewertung der Münzen aus aller Welt entwickelte sich zu einem wichtigen Teil des PCGS. Da Sammler in aller Welt die Vorteile einer Bewertung durch eine neutrale dritte Partei verstehen bestehen mehr und mehr auf diese vor dem Kauf einer seltenen Münze“, sagte Herr Don Willis, Vorstandsvorsitzender des PCGS.1883-CC-USA-$20

 

Der PCGS bietet eine lebenslange Garantie auf die Bewertung und Authentizität.

Seit der Gründung im Jahre 1986 haben die Experten des PCGS mehr als 27 Millionen Münzen mit einem Gesamtwert von über 27 Milliarden US-$ bewertet. Der PCGS authentifiziert und Bewertet nunmehr Münzen aus über 100 Ländern.

Für weitere Informationen über den PCGS und die Dienstleistungen in Paris besuchen Sie www.PCGSEurope.com oder senden Sie uns eine E-Mail an [email protected]